Hotel Post – Bivio

Lage & Erreichbarkeit: Die Perle am Julier – Die Perle in Bivio! So lässt sich die Lage zusammenfassen. Die Lage direkt an der Passstrasse mag von aussen abschrecken, aber keine Angst, im Innern des Hauses merkt man herzlich wenig von der Hauptverbindungsachse zwischen Chur und dem Engadin. Die langjährige Geschichte erklärt die Lage selbstredend – Pferde der Postkutschen sollten ja nicht durch das ganze Dorf geführt werden müssen.

Gastgeberin: Martina Lanz und ihr Team verstehen es immer wieder den Gast zu überraschen und zu entzücken. Gastfreundschaft wird hier von allen Mitarbeitern gelebt. Als aktive Skitourengängerin kennt Martina die Bedürfnisse der Schneesportler. Früh z’Morge essen? Kein Problem. Jemand aus dem Service ist sicher schon unterwegs (und natürlich mit Fliege oder Kravatte) und stellt sicher, dass die Frühaufsteher auch gesättigt aus dem Hause gehen. Kulinarisch ist die Küche eine Wucht … für Hotelgäste gibt es jeden Abend einen 4Gänger … abwechslungsreich … stärkend nach dem Sport … aber nicht mastig.

Design & Ausstattung: Majestätisch und imposant steht das Haus am Dorfausgang. Die Details im Innern des Hauses lassen die Geschichte erkennen. Grosszügige Räume, einheimische Materialien, ausgewählte Möbel unterstreichen die historische Bedeutung des Hauses. Die verschiedenen Aufenthaltsräume sind bei schlechtem Wetter ein idealer Ort zum Lesen, Schreiben oder Diskutieren. Die Zimmer sind schmuck, unaufgeregt und haben genügend Ablage- und Stauflächen. Der Wellnessbereich mag etwas klein erscheinen und trotzdem gibt es auch am Wochenende kein Gedränge.

Webseite: www.hotelpost-bivio.ch

und insbesondere: Sind es all die kleinen Details, welche immer wieder überraschen – wo wird schon während dem Nachtessen die Couvertüre vom Bett genommen, die Decke zurück geschlagen, die Vorhänge gezogen und ein kleines Frottéetuch vor’s Bett gelegt?

Besuch am: zuletzt März 2019

Bewertung: 5 von 5 blofis